Neuerscheinung, Dark Romance, Gay Romance, Military Romance, November, Romance, Sportromance, Tattoos
Schreibe einen Kommentar

Neuerscheinung von 01.11.2021 – Teil 2

Die Befreiung von Everly (Die Mountain Mercenaries 5) von Susan Stoker

Es wird heiß, gefährlich und persönlich in diesem fünften Buch aus der Reihe »Die Mountain Mercenaries« von New York Times Bestsellerautorin Susan Stoker.

So abgehärtet Everly Adams auch sein mag, die Angehörige des Colorado Springs SWAT-Teams steht kurz vorm Zusammenbruch. Ihre fünfzehn Jahre alte Halbschwester Elise ist spurlos aus Los Angeles verschwunden und die Chancen, sie unbeschadet wiederzufinden, werden immer geringer. Der Suche verschrieben hat sich der Mountain Mercenary Kannon »Ball« Black. Ihn und Everly verbindet bereits etwas – sie gehen sich nämlich gehörig auf die Nerven.

Und doch muss Everly zugeben, dass der Mann umwerfend ist. Sein dreistes Alphamännchen-Gehabe raubt ihr den Atem. Und was am wichtigsten ist – als ehemaliger Mitarbeiter der Küstenwache hat Ball die nötigen Fähigkeiten, Elise nach Hause zu bringen.

Niemand glaubt an die Ausreißertheorie der Polizeibeamten von Los Angeles. Und die Furcht, dass Elise das Opfer eines Menschenhandelsrings geworden ist, ist ein schrecklicher Verdacht, den weder Everly noch Ball ignorieren können. Wenn nur die Spur etwas eindeutiger wäre.

Doch nicht nur die Verbindung zwischen Everly und Ball wird stärker, sondern auch die Anziehung. Und mit dem Risiko wächst auch die Gefahr.

Hier klicken für den Link*


Mine: Ruby Love (Mine-Family-Reihe 3) von Emily Key

Eine Nacht, die dein Leben verändert.
Eine Nacht, von der niemand etwas erfahren darf.

Jim Mine hat alles, was man sich nur wünschen kann.
Ein Apartment mitten in Manhattan, dazu das Aussehen eines griechischen Gottes. Einen absoluten Traumjob als Schönheitschirurg und die besten Freunde, die man sich nur vorstellen kann.

Niemals hätte er gedacht, dass genau sie ihm zum Verhängnis werden kann …

… Jessica Montgomery. Chefärztin der Herzchirurgie, nicht an Beziehungen interessiert, vollkommen freiheitsliebend und die beste Freundin seiner kleinen Schwester.
Die hübsche Frau hat nämlich so ganz und gar keinen Bedarf, den arroganten Kerl, der ihr den letzten Nerv raubt, ständig sehen zu müssen. Auch wenn Jim eindeutig andere Pläne verfolgt.

Immer wieder verwischen die Grenzen zwischen Hass und Leidenschaft.
Immer wieder übertreten sie die Linie zwischen Vernunft und Verlangen.
Immer wieder entsteht ein Drahtseilakt zwischen Eifersucht und Hingabe.

Der dritte Teil der Familie »Mine« der dir den Atem rauben wird. Das Buch ist abgeschlossen und ist unabhängig von den anderen Bänden zu lesen.

Hier klicken für den Link*


Rixon Raiders – FORD (Die Rixon Raiders 2) von L A Cotton

Die Bestseller-Serie der Rixon Raiders geht weiter. Übermütige Footballspieler, Schulrivalität und die Mädchen, die sich ihnen in den Weg stellen. Mach dich bereit … Die Raiders sind zurück!

Felicity Giles hat eine Liste.

Ihre Jungfräulichkeit verlieren. Ihren Ritter auf dem weißen Pferd kennenlernen und sich verlieben.
Das beste Abschlussjahr haben, das ein Mädchen nur haben kann.
Das einzige Problem dabei? Ihr Ritter ist kein Heiliger, er ist ein Schurke, und sie ist sich ziemlich sicher, dass er sie zerstören wird, bevor er ihr nur den kleinsten Teil seines Herzens schenkt.

Jason Ford hat einen Plan.

Die Staatsmeisterschaft zu gewinnen und einer der erfolgreichsten Quarterbacks in der Geschichte der Rixon Raiders zu werden.
Aufs College gehen und seinen Traum von einer Karriere in der NFL verfolgen.
Und dem Mädchen aus dem Weg zu gehen, das ihm unter die Haut geht. Felicity Giles, die beste Freundin seiner Stiefschwester und unglaubliche Nervensäge.

Sie ist verdammt nervig.
Schrullig, geradezu.
Und für ihn ist sie nur ein Spiel, mehr nicht.

Bis sein Erzrivale ihn und die wenigen Menschen, die ihm etwas bedeuten, attackiert … und Felicity zwischen die Fronten gerät.

Hier klicken für den Link*


Ink Exposed – Tattoos und Genesung (Montgomery Ink Reihe 6) von Carrie Anne Ryan

Die Montgomery Ink Reihe geht weiter mit einem Bruder, der eine zweite Chance verdient, und der Frau, die ihn schon immer geliebt hat.

Alex Montgomery hat seine erste Liebe verloren und suchte dann im Alkohol nach Vergessenheit. Nur er und seine Ex-Frau wissen, warum er wirklich so schnell und so tief gefallen ist. Nun ist er nüchtern und lernt aufs Neue, wie man ein Montgomery ist – eine Aufgabe, die nicht so einfach ist, wie seine Familie glaubt.

Tabby Collins ist eine Montgomery ehrenhalber und das organisatorische Genie bei Montgomery Inc., dem Bauunternehmen der Familie. Sie liebt ihre Terminkalender, ihre Freunde und einen ganz bestimmten dunkelhaarigen Mann, der sie noch nie zuvor eines Blickes gewürdigt hat.

Alex taucht langsam wieder ins Leben ein, doch die Dämonen, die ihn in der Vergangenheit verfolgt haben, sind noch nicht ganz mit ihm fertig. Als Alex herausfindet, dass Tabbys Leben in Gefahr ist, findet er nicht nur einen Weg, ihr zu helfen, sondern lernt auch die wahre Frau hinter dem freundlichen Lächeln kennen, das sie ihm stets gezeigt hat. Ihre Liebe wird nicht einfach werden, doch nichts, was so leidenschaftlich und herzzerreißend ist, ist jemals leicht.

Hier klicken für den Link*


Der Soldat (Das Chateau 3) von Penelope Sky

Es ist kompliziert.
Ist es mir erlaubt, das zu sagen?
Darf ich das als Ausrede benutzen, um etwas für den Mann zu empfinden, der dieses Camp leitet, der der Grund ist, warum ich überhaupt hier bin, genauso wie meine Schwester Raven?
Sie nennen ihn den Boss. Ich nenne ihn Fender.
Und er nennt mich seine Schöne.
Ich kann mir einreden, dass ich ihn nur benutze, um zu bekommen, was ich will.
Aber wir beide wissen, dass das nicht wahr ist.

Hier klicken für den Link*


FAKING CHRISTMAS 3: Ein Playboy zu Weihnachten von Daniela Felbermayr

Ophelia Adams sitzt in der Klemme. Nicht nur, dass ihr neuer Freund sie kurz vor Weihnachten bei einem romantischen Dinner sitzen lässt, hat sie zuvor in ihrer Euphorie ihrer Mutter auf die Nase gebunden, dass sie bald verlobt sein wird – und nur all zu gern zugestimmt, mit dem neuen Mann an ihrer Seite dem großen Familienweihnachtsfest in Chicago beizuwohnen. Nur … jetzt steht Ophelia ohne Mann da und möchte sich die Blöße, verlassen worden zu sein, vor ihrer Familie nicht geben, zumal ihre fiese Cousine Tessa gerade an diesem Weihnachtsfest ihre Verlobung mit Mike bekanntgeben möchte – Ophelias Exfreund.

In ihrer Not bucht Ophelia also einen Callboy über eine Begleitagentur, den sie ihrer Familie als den neuen Mann an ihrer Seite verkaufen möchte – und landet einen Volltreffer. Ben Bennett ist nicht nur der schönste Mann, den sie jemals gesehen hat, er ist auch intelligent, humorvoll, smart und sportlich. Und er ist für die nächsten zehn Tage der Mann, der sie über alles liebt und sie auf Händen trägt. Der perfekte Fake-Deal also.

Dumm nur, dass das Leben sich nicht an Deals und Abmachungen hält – schon gar nicht zur Weihnachtszeit. So dauert es nicht lange, bis die Funken nicht nur an den Wunderkerzen am Weihnachtsbaum zu sprühen beginnen, sondern auch zwischen Ophelia und Ben. Doch … sich in einen Callboy zu verlieben war noch nie eine gute Idee, oder?

Hier klicken für den Link*


Fake Wedding at Christmas von Nicolette Verstege

Eine Partynacht mit Folgen. Sie ist schwanger. Er will sie heiraten. Kann das gutgehen?

Auf einer Party knistert es zwischen Hazel und dem attraktiven Cooper und der Abend endet auf seinem Hotelzimmer.
Am nächsten Morgen wacht Hazel alleine auf. Cooper ist verschwunden und hinterlässt nur einen Zettel, auf dem er sich für die Nacht bedankt.
Hazel streicht das Erlebnis aus ihrem Gedächtnis, aber kurz vor Weihnachten, kommt die Erinnerung mit Macht zurück.
Hazel ist schwanger!
Eine Suche nach Cooper, von dem sie nur den Vornamen kennt, bleibt erfolglos und Hazel findet sich damit ab, dass ihr Baby keinen Vater haben wird.
Bis zu dem Tag, als Cooper als Notfall in das Krankenhaus eingeliefert wird, in dem Hazel als Krankenschwester arbeitet.
Cooper entpuppt sich als schwerreicher Staranwalt, der als eiskalt und unnahbar gilt. Als Hazel ihm die Schwangerschaft beichtet, gibt er Hazel zwei Optionen zur Auswahl.
Sie heiratet ihn oder er erstreitet sich das Sorgerecht vor Gericht und Hazel weiß, da kann sie nur verlieren …

Hier klicken für den Link*


Verliebt in Santa Claus von K.C. Wells

Als der zehnjährige Chris darum bittet, einmal wieder Santa Claus besuchen zu dürfen, ist sein Vater Dave mehr als erstaunt. Ist Chris dafür nicht schon ein bisschen zu alt? Aber für ein Lächeln seines Sohnes tut Dave alles. Doch als sie Santa dann treffen, ist es dieser, der Dave zum Lächeln bringt. Dave ist ziemlich sicher, dass unter dem weißen Bart ein heißer Mann steckt. Und diese Augen … Nicht, dass Dave die Chance bekäme, auch nur Hallo zu sagen. Chris verlangt, dass er sich im Hintergrund hält. Schließlich ist Weihnachten die Zeit der Geheimnisse, nicht wahr?

Jeff liebt es, den Weihnachtsmann zu spielen. Das süße Kind mit den großen Augen – und der sexy Dad dazu – haben ihn gerade so richtig überrascht. Jeff bekommt in der Adventszeit die merkwürdigsten Wünsche zu hören. Aber dieser eine toppt alles – auch wenn es zuerst gar nicht so einfach ist, ihn dem Kleinen zu entlocken.

„Es muss doch irgendetwas geben, das du dir zu Weihnachten wünschst.“

Der Junge warf einen verstohlenen Blick auf seinen Vater, der neben einem Weihnachtswichtel stand. „Na ja … eine Sache gibt es.“

„Und das wäre?“

Er biss sich auf die Lippe. „Es ist nicht für mich.“

Jeff lächelte. Was für ein lieber Junge. „Sag’s mir.“

„Du bist Santa. Du kannst alles, oder?“

Jeff lächelte wieder. „Na klar.“

„Mein Dad … Er ist ein super Typ, aber … ich glaube, dass er einsam ist.“

Jeff betrachtete den Vater des kleinen Jungen. „Oh. Okay.“ Wie kann jemand, der so schön ist, einsam sein?

„Deshalb … Was ich mir wirklich zu Weihnachten wünsche … ist, dass er einen neuen … Freund findet.

Jeff zog langsam die Augenbrauen hoch. „Verstehe.“

Der Junge nickte. „Seit Papa gestorben ist, ist Dad nicht mehr glücklich. Er versucht, es zu verbergen, aber ich weiß es einfach. Und es ist jetzt drei Jahre her, dass wir Papa verloren haben. Glaubst du, dass es zu früh ist für ihn, sich wieder zu verlieben?“

Jeff sah wieder zu dem Mann hinüber. „Nein, ich glaube nicht, dass es zu früh ist.“ Er lächelte dem Kind zu. „Überlass das mir. Ich werde sehen, was sich machen lässt.“

Hier klicken für den Link*

*Der Beitrag enthält Werbung und Links. Wenn ihr auf die markierten Links klickt und ein E-Book kauft, bekomme ich eine kleine Provision von Amazon. Für dich entstehen keine weiteren Kosten.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.